Uranerzkonzentrat am 07.07.16 von Hafenbahnhof Hamburg-Süd

Zug mit Uranerzkonzentrat aus Namibia rollt am 07.07.16 gegen 17:45 Uhr von Hafenbahnhof Hamburg-Süd Richtung Maschen Video

Am 07.07.16 befand sich im Zeitraum zwischen mindestens 16 und 17:40 Uhr (MESZ) im Hamburger Hafen auf dem Hafenbahnhof Hamburg-Süd (Güterbahnhof Hamburg-Süd) ein u.a. mit radioaktiver Fracht (6 x 20-Fuß Container mit Uranerzkonzentrat, Yellow Cake) beladener Güterzug mit bereits vorgespannter roter Elektrolok (Lok-Nummer: 145 016-2) der DB.

Plakatwand der roten Flora in Hamburg im Juni 2016

Plakatwand der roten Flora in Hamburg im Juni 2016

Am 07.07.16 gegen 17:45 Uhr (MESZ) verließ der Güterzug mit dem Uranerzkonzentrat (Yellow Cake) den Hafenbahnhof Hamburg-Süd (Güterbahnhof Hamburg-Süd), von der roten Elektrolok gezogen, in Richtung Hamburg-Wilhelmsburg, Hamburg-Harburg und dem Rangierbahnhof in Maschen, im Süden von Hamburg. – Bei der Abfahrt fuhr die E-Lok mit den Güterwagen mit dem hinten angehobenen Einholmstromabnehmer aus dem Hafenbahnhof Hamburg-Süd.

Yellow Cake am 07.07.16 in Hamburg (Hafenbahnhof HH-Süd)

Yellow Cake am 07.07.16 in Hamburg (Hafenbahnhof HH-Süd)

Das Uranerzkonzentrat (Yellow Cake) wird auf dem Schienenweg wahrscheinlich über Maschen, Buchholz/Nordheide, Bremen, Münster, Köln, Voippy, Dijon, Valence, Montpellier und Narbonne zur AREVA Uranfabrik von Narbonne Malvési in Südfrankreich transportiert, um daraus Urantetrafluorid (UF4) und anschließend Uranhexafluorid (UF6) herzustellen.

Am 8.7.16 fuhr der Zug um 0:20 Uhr durch Buchholz/Nordheide.
Nach der Lock kamen erst Holz, danach die Uranerzcontainer (CATU), weiter mit weißen Kesselwagen mit gelbem Streifen, VTG Kesselwagen, sowie metallisch Aluminium glänzende Wagen mit der Aufschrift „TRANSWAGGON“

Der Abtransport des Uranerzkonzentrates (Yellow Cake) auf dem Schienenweg aus dem Hafenbahnhof Hamburg-Süd wurde von der Polizei gesichert, die mit offensichtlich mehreren Fahrzeugen vor Ort war.

Beschreibung des Zuges an der Ausfahrt des Hafenbahnhof Hamburg-Süd (Güterbahnhof Hamburg-Süd) im Hamburger Hafen

Zugbeschreibung:
– 1 x rote Elektrolok der DB (Lok-Nummer: 145 016-2)
– 1 x vierachsiger Containertragwagen (Typ: ähnlich Sgns) mit 1 x blauer Container „CATU“ (vorne), 1 x blauer Container „CATU“ (mitte), 1 x blauer Container „CATU” (hinten)
– 1 x vierachsiger Containertragwagen (Typ: ähnlich Sgns) mit 1 x blauer Container „CATU“ (vorne), 1 x blauer Container (ohne erkennbares Logo) (mitte), 1 x blauer Container „CATU” (hinten)
– mehrere mit Containern beladene Containertragwagen

Beschreibung der Container:
6 x 20-Fuß Container, alle in blauer Farbe und die ersten vier und der letzte (sechste Container) mit den weißen Buchstaben „CATU“ von oben nach unten (vertikal) beschriftet. Die Container waren augenscheinlich nicht sonderlich alt.
An allen sechs Containern befanden sich Gefahrensymbole für Radioaktivität: Das Gefahrensymbol in Form einer Raute war im oberen Feld gelb mit dem Symbol für radioaktive Strahlung, im unteren Feld weiß. – Darunter befanden sich orangefarbene rechteckige Aufkleber mit der UN-Nummer 2912 in schwarzer Schrift. Die UN-Nummer 2912 steht für Uranerzkonzentrat (Yellow Cake), oder nicht angereichertes Urandioxid. – An den Containern waren keine Gefahrensymbole für „umweltgefährdend“ oder für „spaltbar“ angebracht.

Blue MasterII am 4.7.16 am SWT in Hamburg

Blue MasterII am 4.7.16 am SWT in Hamburg

Uranerzkonzentrat-Transport mit dem Mehrzweckfrachter ‘Blue Master II’
Dieser Uranerzkonzentrat-Transport erfolgte höchstwahrscheinlich mit dem Mehrzweckfrachter ‘Blue Master II’ (IMO-Nr.: 9465411, MMSI: 538090451, Rufzeichen: V7ZQ4, Flagge: Marshall Islands, Baujahr 2013, Länge: 200 Meter) der Hamburger Reederei Maritime Carrier Shipping (MACS) aus dem Hafen von Walvis Bay/Namibia kommend zuvor am 04.07.16 in den Hamburger Hafen zum Südwesthafen, Süd-West Terminal (SWT) der C. Steinweg (Süd-West Terminal) GmbH & Co. KG.

This entry was posted in Anti Atom, Atom-Transporte, Hamburg, HH-Narbonne(F), Namibia-HH, Süd-West Termina and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Uranerzkonzentrat am 07.07.16 von Hafenbahnhof Hamburg-Süd

  1. Pingback: Uranerzkonzentrat am 07.07.16 von Hafenbahnhof Hamburg-Süd | Atomtransporte durch Hamburg stoppen!

Comments are closed.